Coaching

ist Hilfe zur Selbsthilfe und findet in einem vertraulichen Eins-zu-Eins-Setting statt. Aus der Überzeugung heraus, dass jeder Mensch (und jede Organisation) sämtliche Ressourcen zur Lösung seiner Probleme bereits in sich trägt, ist Coaching ein durch Fragen geführter Prozess für mehr Selbstreflexion, (Selbst-) Bewusstsein und Eigenwahrnehmung sowie die Begleitung persönlicher Entwicklungsprozesse im beruflichen, organisationellen oder auch privaten Kontext. Coaching ist keine Psychotherapie. Wer als Klient zu mir kommt, ist nicht krank, sondern auf der Suche nach neuen Perspektiven, Impulsen und Ansätzen für ganz alltägliche Themen, Fragen und Probleme wie beispielsweise

  • berufliche Orientierung,
  • Familien- oder Beziehungsprobleme,
  • zunehmende Belastung im Beruf,
  • die eigene Rolle im Job oder Team,
  • berufliche oder private Lebensziele,
  • individuelle Notsituationen,
  • Sinnfragen des Lebens,
  • Persönlichkeitsentwicklung.

 

LeuchtturmDer Coaching-Prozess ermöglicht, neue Sichtweisen auf „alte“ Zusammenhänge zu entwickeln und über diese neuen Perspektiven Zugang zu bisher nicht genutzten Ressourcen zu bekommen. Auf dieser Basis helfe ich Ihnen, Klarheit und Orientierung zu entwickeln und Ziele zu definieren. Ich begleite Sie dabei, die nächsten Schritte zu planen und die dafür notwendigen Kräfte zu aktivieren.

Typischerweise läuft ein Coaching etwa folgendermaßen ab

  • Auftragsklärung und Festlegung der für das Coaching geltenden Rahmenbedingungen,
  • Benennen des Ziels bzw. Themas,
  • Klärung der begleitenden Bedingungen und Umstände,
  • Entwicklung passender Ansätze und zielführender Handlungen,
  • Umsetzung der neu entwickelten Möglichkeiten,
  • Einschätzung der bisherigen Ergebnisse und ggf. Anpassung,
  • Ausblick und Abschluss.
Share Button